Chinarello Frame – Miracle Bikes Karbonrahmen aus China

Der Karbonrahmen aus China ist für viele ein Nogo. Ich habe mich der Versuchung gestellt.

Bei www.miraclebikes.com wurde ich beim MT-MC008 fündig. Auf Anfrage gab es neben einem Produktkatalog sogar eine technische Zeichnung. Bei jedem Schritt und jeder noch so kleinsten Frage wurde ich kompetent durch Sally betreut.

EOGEY3[RTWSO8I{OUP6I[_6Auch bei Design und Farbgebung konnte ich Sally meine Wünsche erörtern und Sie machte daraus via Photoshop ein visuelles Modell. Kundenorientiert und meiner vielen Fragerei und meiner Zweifel bzgl. des europäischen Zolls nicht überdrüssig, nahm mir Sally mein Misstrauen.

Letztendlich bestellte ich den Rahmen zzgl. Lackierung und Aufkleber, Lenker, Vorbau, Sattelstütze, Sattelklemme, Flaschenhalter und Steuersätze für 798 $ inkl. 85$ Versand und 4,7% PayPal Transaktionsgebühren.

  • Am 28.10.12 überwies ich den Betrag via PayPal. Zzgl. zu den vorab bezahlten 4,7% PayPal Gebühren berechnet PayPal bei der Überweisung anhand eines eigene Wechselkurses zusätzliche Umrechnungsgebühren.
  • 13.11.12 Versand aus Shanghai
  • Ankunft Flughafen Frankfurt am 19.11.12 und Lagerung durch GDSK – Selbstverzollung IZA
  • Am 26.11.12 Freigabe durch den Zoll und Versand durch GLS
  • 27.11.12 Ankunft bei mir

IZA – Internet Zoll Anmeldung

Was man jedoch nicht vergessen darf, Zoll ist immer eine Frage der Deklaration!

Auf Fahrradgabeln,-rahmen und -sättel aus China sind 48,5% Anti-Dumping-Zoll zu zahlen (Maßnahme 8)

Miracle Bikes kam mir schon von Anfang an mit einer gefakten Frachtrechnung von lächerlichen 150$ entgegen. Aber den Zoll zu bescheissen ist nicht gut… Meine Ehrlichkeit sollte sich auszahlen! Der Zoll kennt den Inhalt und die realistischen Preise dazu. Bei jeder Zollerklärung verlangt der Zoll die Paypalüberweisung und bei weiteren Zweifeln den kompletten Paypalkontoauszug. Wer meint, er müsse sich hier strafbar machen, es wird kompliziert.

Die Zollanmeldung stellt eigentlich keine große Herausforderung dar. Hauptsache, man macht sie selbst um

  1. die GDSK Kosten zu vermeiden
  2. den tatsächlichen Inhalt und nicht die Gesamtsumme zu deklarieren

Die GDSK wurde gerichtlich zur Transparenz verpflichtet, so dass auf deren Seite die notwendigen Daten vorhanden sind. Besser aber, man nutzt diese Anleitung

Rahmen und Gabel habe ich unter folgender TARIC Nr. zusammengefasst: 8714911011 (hier: keine Rede vom ZC 8 und Antidumpingmaßnahmen)

IMG_1747Hier habe ich gemäß des Paypal-Rechnungsbetrages und der Originalrechnung alles penibel deklariert. Schon alleine, weil ja die Maßnahme 8 nur für Rahmen und Gabel gilt (365$). Entsprechend habe ich Fracht- und Designkosten (Lackierung und Aufkleber) als nicht relevant deklariert und noch schnell die TARIC Nummern der restlichen Artikel zusammengesucht (87149990890 für Anbauteile und 87149910100 für den Lenker). Die Beträge gibt man in US$ ein und rechnet diese anhand des beim Zoll hinterlegten Wechselkurses um. Mit den Kopien von Rechnung und Paypal sendet man die Unterlagen dann per Post ans HZA Frankfurt und wartet gespannt, was auf einen zukommt. Der GDSK teilt man 1-2 Tage nach dem Versandt per Email mit, dass man Selbstverzollung wünscht.Nützliche Tools zur Beobachtung des Versandweges und für das Timing der IZA:

4 Tage später kam dann die Antwort. Auf die deklarierten Artikel kommen 19% Einfuhrumsatzsteuer und 4,7% Drittlandzoll. Bingo! Also bei mir entsprach das dann 94,17 EUR Zoll. Kein Antidumpingzoll!!!

Ware

2013-04-15_12-04-39_320Alle Teile trafen ordentlich verpackt und in gutem Zustand bei mir ein. Die Lackierung und die Verarbeitung sind prima.

Wenige Wochen später waren dann auch die Campagnolo Zondas und die Campagnolo Athena Carbon Komplettgruppe montiert. Gesamtgewicht: 7660g

 

Bookmark the permalink.

15 Responses to Chinarello Frame – Miracle Bikes Karbonrahmen aus China

  1. Kostas Monetas says:

    Das nächste Päckchen aus China, diesmal Trikots von http://www.flamecycling.com, ist schon auf’m Weg. 4 Tage brauchte es von Shanghai nach Frankfurt und wurde dort innerhalb von 3 Tagen durch mich verzollt. Nach der Freigabe vor 2 Tagen ist allerdings nicht viel passiert. Die Gesellschaft der Schnellkuriere (GDSK) läßt sich vermutlich besonders viel Zeit, da sie kein Geld an mir verdient haben. Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass das Lager am Flughafen Frankfurt immer um 15 Uhr schließt und ich mit dem Eintreffen der Ware erst nach dem Wochenende rechnen kann! Gemäß Internetauftritt GDSK sollen die aber in der Lage sein, national in 24h zu Versenden.

    • Achim says:

      Hallo Kostas,

      Deinen Beitrag ‘Carbonrahmen aus China’ fand ich sehr Interessant. In den meisten Foren wird nur ohne echtes Wissen darüber geschrieben – hier wr endlich mal was konkretes aus eigener Erfahrung zu lesen.

      Kanst Du mir/uns die Kontaktdaten von Sally geben? Leider gibt die Miracle-Honepage nicht viel her Richtung Lenker, Vorbau etc.
      Die Rahmen die zu sehen waren schauen schon lecker aus, und wenn wie Du schilderst die Qualität/Preis und Zuverlässigkeit passen…. Eine interessante Alternative zum Markenwahnsinn.

      Grüße, Achim

      • Kostas Monetas says:

        Hey Achim,
        danke für die Blumen. Ähnliche Feststellungen habe ich bei meinen Recherchen zum Thema auch gemacht. Aus diesem Grund habe ich auch diesen Blog gefertigt. freut mich, dass es schon mal einem weitergeholfen hat 😉
        Sally wird kein realer Kontakt sein sondern vielmehr eine durch mehrere Mitarbeiter gesteuerte Legende. Die Chinesen scheinen drauf zu stehen, das Vertrauen und die Kundenbindung mit einem westlich klingendem Frauennamen zu fördern. Gleiche Erfahrungen habe ich auch bei Flame Cycling gemacht.
        Am besten gehst du einfach über die Kontaktdaten und lässt dich überraschen, welche “Dame” dir antwortet 🙂
        Ein aktueller Blick in sportstracher verrät mir, dass ich erst 560km mit dem Renner unterwegs war. Aber bisher bereue ich nichts. Rahmen hält, Lenker ist sehr bequem und auf Grund der Individualität ist das Teil ein Blickfang. Alle Anbauteile kannst du in matt oder glänzend haben. Den aktuellen Katalog habe ich hier. Sende mir mal deine Emailadresse, dann schicke ich ihn dir.
        Gruß,
        Kostas

  2. PK says:

    hast du deine campa-gruppe ebenfalls aus dem ausland?

    • Kostas Monetas says:

      Natürlich nicht. Von Produktpiratie halte ich nicht aus zweierlei Gründen nichts. 1. ist es verboten und 2. wird in solchen Fällen immer mehr auf die äußere optische Authentizität als auf Technik und Funktionalität gesetzt. Also habe ich die Athena bei dem Fahrradhändler meines Vertrauens “Radkreuz” gekauft.
      Gruß,
      Kostas

  3. Achim says:

    Hallo Kostas,

    schön zu hören, das neben dem Preis auch die Qualität der Chinateile passt. Dann wirst Du ja noch viel Spass haben mit Deinem Exoten. Jedenfalls wenn das Wetter mitmacht – dieses Jahr dürfte wohl kein Kilometerrekord werden. Der Giro war ja auch ein Wintermärchen – schöne weise Berge…
    Westlich klingende Namen scheinen wikklich normal zu sein. Bei meinem ersten Kontakt – Hongkong & ‘gute alte Zeit’ – hab ich mir nix gedacht, aber jetzt wird die Häufung schon auffällig. Interessant ist auch die kurze Lieferzeit zwischen Deiner PayPla-Überweisung und der Anlieferung bei Dir – trotz Zoll. Das ging bei einem Markenhändler auch nicht schneller.
    Auf den Katalog bin ich jedenfalls gespannt, hier meine Mail: XXXXXXXXXXXXX. Schonmal Danke dafür.

    Gruße, Achim

  4. Mario says:

    Hallo Kosta,

    kannst Du mir die Preise im einzeln nennen, z,B, Vorbau lackierung etc.

    Vielen Dank für deine Mühe

    Grüße
    Mario

  5. Johannes says:

    Wie sind denn mittlerweile deine Erfahrungen mit dem Rahmen?

    • Kostas says:

      Nach 1092km bin ich echt zufrieden. Alle Knackgeräusche habe ich mittlerweile mit Carbonmontagepaste auf Null reduziert. Schuld war die Verbindung Sattelstütze/-rohr. Die Auslässe der internen Kabelzüge sind als rohes Bohrloch sichtbar. Ist halt kein Highend. Der Rahmen ist deutlich flexibler als mein Scott S20 Alurahmen und fungiert herrlich als Schockabsorber bei Starßenbelagnähten.

  6. jay says:

    Servus,

    ist ja jetzt etwas her, wie ist das Bike? Qualität? ich bin grad dabei mir bei denen 2 Rahmen zu bestellen, 29 und rennrad disc…eigenes design und schriftzüge…bei mir ist es JENNY die mich bis jetzt wirklich gut betreut hat….mich würde einfach nur intressieren wie sich der rahmen nach einigen km gemacht hat…DANKE!!

  7. Nikos says:

    KOSTA. file grapse mou separakalo ligo sto email mou na se rotiso kati.

  8. Jan says:

    Hi Kostas,

    fand sehr gut dass du diesen Artikel hier geschrieben hast, da man wenig gute Infos über die Rahmenbestellung in China bekommt.

    Wollte fragen welchtes aktuelle Modell bei Miracle deinem Rahmen in etwa entspricht, den gibts so wies ausieht nicht mehr, der hätte mir am besten gefallen. Schön rundes unterrohr das gleichmäßig dick ist.

    mfg

    • Kostas Monetas says:

      Hallo Jan, ich habe mir im vergangenen Herbst erst wieder ein 27,5er bestellt. Bin auch mit diesem total zufrieden und habe seit dem EBM 2015 auch Vertrauen ins Material!
      Bzgl. deiner Frage finde ich, dass der FM696 meinem Rahmen sehr nahe kommt.

  9. Dierk says:

    Dein Artikel ist prima, ich versuche auch gerade einen Rahmen + Gabel aus China zu importieren. Leider musste ich feststellen das deine TARIC nummer 8714911011 im Aktuellen Katalog nicht mehr fkt. mit 8714911021 wird man noch für den Rahmen und 87149130 für die Gabel fündig. Das problem ist das jetzt für China das gilt : China (CN)
    – Einfuhr:
    Anmeldung der Unterposition abhängig von den Bestimmungen zur besonderen Verwendung (01-08-2014 – ) Die wollen das Dokument D019 haben. Ich grabe mich da gerade durch.

    • Kostas Monetas says:

      Bei meinem MTB Rahmen den ich 2014 bestellt habe funktionierte es noch. Halt uns mal auf dem Laufenden Dierk. Hat alles geklappt?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.